08.12.2020 19:38 |

Mutter findet‘s gut

Stripclub-Skandal! NBA-Star provoziert Rauswurf

Riesiger Wirbel um NBA-Superstar James Harden! Statt mit den Houston Rockets in die Saisonvorbereitung zu starten und sich dafür in Quarantäne zu begeben, vergnügte sich der All Star in einem Stripclub, womit er gleich mehrere Auflagen der NBA gebrochen hatte. US-Medien mutmaßen nun: Harden wolle damit seinen Rauswurf bzw. einen Trade erzwingen.

Harden ist der beste Scorer der vergangenen drei Saisonen, doch richtig wohl fühlt er sich bei den Rockets nicht mehr. Laut „ESPN“ hat der Shooting Guard vor einem Monat sogar eine Mega-Vertragsverlängerung über 50 Millionen Dollar pro Saison abgelehnt. Harden will unbedingt weg, heißt das - und tut nun offenbar auch alles dafür.

Geburtstagsparty mit viel Geld
So tauchten nun in den sozialen Medien Bilder auf, die den 32-jährigen Superstar in einem Stripclub beim Feiern zeigen. Der Anlass ist der Geburtstag des Rappers Lil Baby, der ein guter Freund Hardens ist. Wie wild es dabei zugegangen sein muss, beweisen die herumfliegenden Dollar-Noten (siehe Video oben).

Hardens Mama: „Er tut das Beste“
Hardens Ziel sollen übrigens die Brooklyn Nets sein. In New York würde er mit seinem alten Bekannten Kevin Durant endlich die Möglichkeit bekommen, die Meisterschaft zu gewinnen. Dieser Meinung ist übrigens auch seine Mutter Monja Willis. Sie findet den Stripclub-Skandal ihres Sohnes nämlich gar nicht so schlimm. Nein, sie zeigt sogar Verständnis, twitterte: „Er tut das Beste für seine Karriere … Er bittet um die Möglichkeit, einen Ring zu bekommen. Das ist alles.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten