Kaum Stammkräfte

Bayern München nur mit B-Elf gegen Atletico Madrid

Schützenhilfe für Red Bull Salzburg schaut anders aus: Mit einer besseren B-Elf ist der FC Bayern München heute Abend ins Champions-League-Gastspiel bei Atletico Madrid gestartet - also gegen jene Mannschaft, die noch mit den „Bullen“ um den Aufstieg ins Achtelfinale ringt. Goalie Manuel Neuer, Stürmer Robert Lewandowski oder Leon Goretzka sind nicht einmal in Madrid mit dabei - als einer der letzten Übriggebliebenen aus der Einser-Garnitur ist David Alaba in der Start-Elf dabei ...

Immerhin: Der ÖFB-Teamspieler Alaba durfte als Kapitän seine Kameraden auf das Feld führen - Kameraden, zu denen etwa auch der 17-jährige Bright Akwo Arrey-Mbi gehört oder der gleichaltrige Jamal Musiala.

Nicht mehr zu den Jungspunden, aber auch nicht zur allerersten Elf gehörend sind zudem Alexander Nübel, Eric-Maxim Choupo-Moting und Javi Martinez zu zählen. Leroy Sané mag zwar einen Haufen Geld gekostet haben, aber auch er ist nicht gerade ein unumstrittener Stammspieler.

Zumindest einige von denen machten es sich zum Start auf der Ersatzbank bequem: Jerome Boateng, Benjamin Pavard, Thomas Müller, Serge Gnabry oder Kingsley Coman hatte Trainer Hansi Flick noch in der Hinterhand ...

Wie der Trainer seine Aufstellung begründete? Ganz einfach: Die Mannschaft sei durch die vielen Spiele im Herbst am Limit angelangt und nicht mehr taufrisch - Rotation von daher unumgänglich!

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)