27.11.2020 07:15 |

Gutachter uneinig

Katzen gehäutet: Tod der Tiere bleibt mysteriös

Der Fall der zwei gehäuteten Katzen in Graz entsetzte die Steirer. Sogar ausländische Medien haben darüber berichtet, die Ergreiferprämie stieg. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen nach einem Gutachterstreit jetzt allerdings abgebrochen.

Eine der Katzen hatte so schwere Verletzungen erlitten, dass sie erlöst werden musste, die zweite wurde tot aufgefunden. Beide waren gehäutet worden - was einen Gutachterstreit hervorgerufen hat. „Häutung durch Menschenhand“, so die eine Expertise, „durch Unfall“ die zweite - wobei nicht geklärt werden konnte, welche Art von Unfall so eine Häutung auslösen könnte.

„Causa konnte nicht eindeutig geklärt werden“
Die Polizei ermittelte auf Hochtouren, der Druck aus der Bevölkerung war enorm. Doch: „Die Causa konnte nicht eindeutig geklärt werden“, resümiert Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz. „Es gibt schlicht keine neuen Ermittlungsansätze. Daher wurde das Verfahren nicht eingestellt, sondern jetzt abgebrochen.“ Sollten neue Täter-Hinweise kommen, kann es „sofort fortgeführt werden“.

Zitat Icon

Es gibt schlicht keine neuen Ermittlungsansätze. Daher wurde das Verfahren nicht eingestellt, sondern jetzt abgebrochen.

Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz

Allein bei der „Krone“-Tierecke ist eine hohe Summe an Ergreiferprämie eingegangen. Maggie Entenfellner: „Wir halten das Geld fürs Erste in Evidenz, es ist ja nicht ausgeschlossen, dass noch ein Täter gefunden wird.“

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 9°
stark bewölkt
1° / 9°
wolkig
4° / 10°
stark bewölkt
-1° / 5°
wolkig
-3° / 5°
wolkig