13.11.2020 08:00 |

Wasserballer kreativ:

Auf einen Sprung in die Adria

Für die Grazer Wasserballer war normales Training in Corona-Zeiten fast nicht möglich. Daher pfiff WBV-Präsident Lang zum Segeltörn. 2020 sollen die Grazer aber doch noch einmal ins Wasser dürfen.

Wegen des ersten Corona-Lockdowns beendeten die Grazer Wasserballer als Dritter des Grunddurchgangs aus budgetären Gründen im März die Saison - am diese Woche nachgeholten Bundesliga-Finalturnier kann WBV Graz daher nicht teilnehmen! Das ist schade für Spielertrainer Molnar und seine Truppe, die viel Privatinitiative an den Tag gelegt hat.

Weil nur die Nationalspieler in den Bädern trainieren durften, hat WBV-Präsident Gert Lang im Sommer eine kuriose Trainingsalternative gefunden: Der begeisterte Segler hat ein Boot gechartert, ist mit der Truppe für eine Woche nach Kroatien gefahren, hat täglich in der Adria trainieren lassen. „Ein Super-Teambuilding“, sagt Sportdirektor Martin Diensthuber. „Leider dürfen jetzt dank der neuen Beschränkungen erneut nur unsere Nationalspieler Ribic, Lang und Popic in den Bädern trainieren. Ein derart mühsames Jahr haben wir seit der Vereinsgründung 1994 nicht mehr gehabt. Bitter ist, dass uns manche Kinder künftig wegbleiben werden.“

Action vor Weihnachten?
Kleiner Hoffnungsschimmer: Am Montag wird Gert Lang (Vizepräsident des OSV) beim Ministerium für alle Liga-Teams um Trainingserlaubnis und Austragungsgenehmigung für den Cup ansuchen. Ab 18./19. Dezember soll’s in Salzburg für WBV Graz das erste Bewerbsspiel seit März geben.

Volker Silli
Volker Silli
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 16°
starker Regen
15° / 16°
starke Regenschauer
16° / 16°
starke Regenschauer
15° / 17°
Regen
11° / 11°
starker Regen