„Zeichen der Zeit“

Handy-süchtig? Mourinho stellt seine Spieler bloß

Tottenham hat in der Premier League am Montagabend einen wichtigen 1:0-Sieg bei Burnley gefeiert. Und was machten die Spieler unmittelbar danach in der Kabine? Sie starren ins Handy - offenbar eher zum Unverständnis von Cheftrainer Jose Mourinho, der seine Spieler mit einem dezent süffisanten Post auf Instagram etwas bloßstellte.

Fünf Spieler hocken in der Kabine. Jeder von ihnen hat ein Smartphone in der Hand, zwei reden immerhin miteinander, der Rest macht den Handy-Check jeweils solo. Keine Spur von gemeinsamer Freude oder einer ausgelassenen Kabinenparty - Whatsapp und Instagram scheinen wichtiger zu sein. Jose Mourinho scheint das nicht zu verstehen. Er fühlt sich bemüßigt, den Schnappschuss via Instagram mit der (Sport-)Welt zu teilen. Ein „Zeichen der Zeit“ sei das, was er hiermit öffentlich macht. Dramatisch sieht er‘s aber offenbar nicht. Immerhin schreibt er: „Gut gemacht, Burschen!“

1:0-Sieg ohne Handy
Zumindest in den 90 Minuten davor hielten es die Spieler ohne Handy aus. Ein später Treffer von Son Heung-min bescherte LASK-Europa-League-Gegner Tottenham einen späten 1:0-(0:0)-Sieg.

Bale auf der Bank
Vier Tage nach dem 3:0 über die Linzer musste sich die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho bei Abstiegskandidat Burnley bis zur 74. Minute gedulden, ehe der Südkoreaner nach Assist von Harry Kane einschoss. Der von Real Madrid geliehene Rückkehrer Gareth Bale saß auf der Bank.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten