22.10.2020 13:27 |

Schüler frieren

Ärger über „Lüftungswahn“

Regelmäßiges Lüften sorgt nicht nur für frische Luft in den Klassenzimmern, sondern soll auch gegen die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus helfen. Manche Schulen haben sich diese Empfehlung offenbar sehr zu Herzen genommen und setzen auf ausgiebiges Lüften – mit dem Ergebnis, dass die Kinder frieren.

„Fenster auf!“, rät das Ministerium – wie berichtet – den Schulen, wenn es um den Kampf gegen Corona geht. „Die Schulräume sind regelmäßig, auch während des Unterrichts zu lüften. Die Festlegung fixer Intervalle für das Lüften () senkt die Viruskonzentration und die Wahrscheinlichkeit einer Infektion sehr deutlich“, heißt es. Viele Bildungseinrichtungen nehmen diesen Ratschlag gerne an. Manche scheinen auf Nummer sicher gehen zu wollen und setzen unter dem Motto „Viel hilft viel“ auf fast durchgehende Frischluftzufuhr. In den Klassen sorgt das für eisige Stimmung – auch im Burgenland. „Mein Kind hat mir zum wiederholten Male erzählt, dass stundenlang die Fenster offen bleiben und dann nur für kurze Zeit geschlossen werden“, schildert ein Leser den „Lüftungswahnsinn“. Obwohl die Jugendlichen mehrmals gebeten hätten, die Fenster zu schließen, würden diese wieder aufgerissen werden.

Von der Bildungsdirektion wird auf Nachfrage nur darauf hingewiesen, dass es sich bei der Maßnahme um eine Empfehlung handle. Letztlich liege es im Ermessen der Schule.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
0° / 3°
wolkig
-1° / 3°
bedeckt
-0° / 4°
heiter
-1° / 3°
stark bewölkt