18.10.2020 12:04 |

Hiobsbotschaft

Auch Graz-Match wegen Corona-Fällen abgesagt

In der ICE Hockey League sind zwei für den heutigen Sonntag angesetzt gewesene Spiele wegen positiver Corona-Tests verschoben worden. Das betrifft laut Mitteilung der Eishockeyliga die Matches Dornbirn gegen VSV - beide Teams sind betroffen - und Graz99ers gegen Bratislava Capitals, wo bei einer Mannschaft positiv getestet wurde.

Nähere Angaben, wieviele Spieler involviert sind, machte die Liga nicht. In der noch jungen Saison waren zuvor bereits ein Spiel des HCB Südtirol und eines von Bratislava wegen positiver Corona-Tests verschoben worden.

Das gesamte VSV-Team unterzog sich laut einer Klub-Mitteilung vor der Abreise nach Vorarlberg einem weiteren Corona-Schnelltest. Dabei seien „weitere Verdachtsfälle“ bekannt geworden, schrieb der VSV am Sonntag. Die Betroffenen mussten sich einem PCR-Test unterziehen und befinden sich in Quarantäne. Wie viele Spieler oder Betreuer positiv getestet wurden, teilte der VSV nicht mit.

Die übrigen Spieler begaben sich in Mannschafts-Quarantäne. Sie dürfen sich vorerst nur zwischen Wohnung und Trainings- sowie Spielort bewegen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten