14.10.2020 14:34 |

Corona-Folgen

Budget: So viel Geld bekommt Österreichs Sport

Das Budget des für Beamte und Sport zuständigen Vizekanzlers Werner Kogler (Grüne) steigt kommendes Jahr um 414,1 Millionen Euro. Der Großteil des Anstiegs entfällt allerdings auf den coronabedingten NPO-Fonds, für den 365 Millionen Euro vorgesehen sind.

Die Unterstützung für Profi-Sportligen wird mit 35 Millionen Euro fortgeführt, die allgemeine Sportförderung wird um 10,8 Millionen auf 196,9 Millionen erhöht.

Österreichs Profisportligen werden mit bis zu 35 Millionen Euro unterstützt, „sofern Bedarf besteht“, wie es aus dem Sportministerium hieß. Davon sind rund 80 Top-Vereine in den Sportarten Fußball, Eishockey, Handball, Basketball, Volleyball und Hockey erfasst.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten