05.10.2020 06:03 |

Fressnapf Award

Bei Hannah sind die Tierbabys in guten Händen

Einen richtigen Tierbabyboom hat die 20-jährige Villacherin Hannah Haubitz heuer erlebt. Sie musste fast ununterbrochen als Ersatz-Mama für aus dem Nest gefallene oder verletzte Eichhörnchen-Babys sowie Siebenschläfer einspringen. Dafür wurde sie jetzt mit dem Goldenen Fressnapf Award ausgezeichnet.

Seit drei Jahren arbeitet Hannah als Lehrling im Tierheim Villach und päppelt nebenbei Tierbabys auf. „Heuer habe ich insgesamt sechs Eichhörnchen aufgezogen und 17 Siebenschläfer“, berichtet die große Tierfreundin. „Die Findelkinder werden meist von achtsamen Spaziergängern zu uns gebracht. Ich kümmere mich dann rund um die Uhr um die Kleinen, füttere und pflege sie und ziehe sie auf wie eine Eichhörnchen-Mama es tun würde“, beschreibt Hannah Haubitz ihre Arbeit. Die Eichhörnchen-Babys lernen von ihrer Ersatz-Mama auch das Knacken von Nüssen und das Klettern. Im Alter von 13 bis 14 Wochen werden sie dann ausgewildert. Nur Eichhörnchen-Männchen Tim bleibt über den Winter bei Hannah. „Er ist noch zu klein, deshalb wird er erst im Frühjahr 2021 ausgewildert“, erklärt die junge Frau.

Im Villacher Tierheim ist die Freude groß
Auch im Vorjahr gab es für ehrenamtliche Mitarbeiter den Fressnapf-Preis.
„Wir freuen uns sehr über die Wertschätzung, die mit dem Award einhergeht. Mit Unterstützung von Fressnapf können wir ein größeres Außengehege für die Eichhörnchenkinder bauen“, sagt Jorge Montiel, Leiter des Tierschutzvereins Villach. Fressnapf zeichnet dieses Projekt in der Kategorie Tierschutz-Engagement des Jahres aus und spendet 2500 Euro.

Hannah hat am 13. Oktober ihre Lehrabschlussprüfung. Sie wird im Tierheim Villach bleiben und sich neben den zahlreichen herrenlosen Tieren weiterhin um verwaiste Tierkinder kümmern.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol