Wirbel um LASK-Profi

Horror-Foul gegen Fountas: Rot für Ramsebner

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Linzer kam Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 2:0 für Rapid auf Höhe der Mittellinie viel zu spät gegen den Griechen und trat ihm mit gestrecktem Bein gegen den Knöchel. „Ich dachte, ich komme noch in den Zweikampf. Aber da nimmt mir Taxi den Ball weg und ich erwische ihn mit der offenen Sohle. Das sah nicht schön aus, aber es war keine Absicht“, so Ramsebner.

Schiedsrichter Hameter zückte sofort Rot und schickte Ramsebner in die Kabine. Glück im Unglück für Fountas: Er konnte nach kurzer Behandlung weiterspielen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol