„Starkes Zeichen“

UEFA-Wertung: Nur „Big 5“ besser als Österreich

Zum zweiten Mal nach der Saison 2009/10 ist Österreichs Club-Fußball wieder mit vier Teams in den internationalen Gruppenphasen vertreten. Gleichzeitig sind nach Abschluss der Qualifikationen nur noch die Top-5-Nationen der UEFA-Fünfjahreswertung Spanien, England, Italien, Deutschland und Frankreich mit mehr Teilnehmern als Österreich in der Champions bzw. Europa League dabei.

Je vier Teilnehmer stellen derzeit neben Österreich auch noch Russland (7.), Belgien (8.) und die Niederlande (9.). Während vor elf Jahren Rapid, Sturm, Salzburg und die Austria allesamt in der Europa League angetreten sind, stellt die Bundesliga heuer mit Salzburg auch einen Champions-League-Teilnehmer neben den in der Europa League spielenden Rapid, WAC und LASK.

Dies ganz zur Freude auch von Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer: „Dass wir erstmals seit elf Jahren wieder vier Klubs in den internationalen Gruppenphasen dabei haben, ist ein starkes Zeichen. Dass nur die Top-5-Ligen noch mehr Vertreter als wir im Bewerb haben, zeigt, wie hoch dieser Erfolg einzuschätzen ist.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten