OÖ- Umweltanwalt

Für Raumordnung gäbe es Vorbild Niederösterreich

Oberösterreich
12.09.2020 18:30

Oberösterreichs Umweltanwalt Martin Donat blickt in Sachen Raumordnung neidvoll nach Niederösterreich: Dort ist gerade ein neues ROG in Begutachtung, ein aus Donat-Sicht weit besseres als das bei uns geplante.

„Was Schutz der Naherholung und des Grünraums, Bodenschutz und Klimaschutz bzw. Klimaanpassung angeht, gilt für die vorliegende ROG-Novelle in Oberösterreich: Noch schlanker, noch unverbindlicher, nichts ist fix. Zukunftsstrategie und Gemeinwohl schauen anders aus“, so die Kritik von Umweltanwalt Donat am oberösterreichischen Gesetz auf den Punkt gebracht: Seine Vorschläge habe man, wenn überhaupt, nur „mikroskopisch klein“ übernommen.

Begutachtung abgeschlossen
Die Begutachtung in Oberösterreich ist abgeschlossen, für das neue ROG in Niederösterreich läuft sie noch bis 25. 9. Dieser Entwurf gefällt Donat weit besser. Seine Beispiele:

  • NÖ traut sich, dezidiert Siedlungsgrenzen aus überörtlichen Raumordnungsprogrammen einzufordern.
  • Überörtliche Raumordnungsprogramme für betriebliche Nutzungen mit besonderen Standortanforderungen werden definiert.
  • Klimaanpassung ist ein großes Thema.
  • In den Regelungen für das Örtliche Entwicklungskonzept sind einige spannende Detailkonzepte, Bewertungen und Bestandsaufnahmen enthalten bei Themen wie Baulandreserven und Nachverdichtungspotenziale, Potenziale und Mängel von Infrastruktur, Betriebserweiterungen und -verlagerungen und vieles mehr.
  • NÖ kennt auch Gebiete für großvolumigen Wohnbau im Wohngebiet und Kerngebiet sowie verkehrsbeschränkte Betriebsgebiete und Industriegebiete.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele