Nach Sponsoren-Krach

Was folgt jetzt bei Rapid: Stadionverbot?

„Es war nicht das sexistische Transparent beim Hartberg-Spiel, sondern es war die zögerliche Vorgehensweise der Vereinsführung. Da wurde eine rote Linie überschritten.“ Das sagt Roland Schmid, der statt Grün-Weiß die Vienna unterstützen wird. Rapid sind in der letzten Zeit wichtige Sponsoren abhandengekommen. Reagiert der Verein? Kommt sogar ein Stadionverbot? Kolumne von Rainer Bortenschlager.

So begründete also Roland Schmid, letzten Herbst in Hütteldorf noch Präsidentschaftskandidat, seinen im Juni angekündigten Ausstieg als Premiumsponsor (250.000 Euro im Jahr, ohne Logen). Der nächste Geldgeber, der „flüchtet“.

„Für die Öffentlichkeit unsichtbar“ wollte der IMMOunited-Chef, dessen Differenzen mit Geschäftsführer Christoph Peschek bekannt sind, aber weiter ins Börserl greifen. Sprich er wollte seine VIP-Doppellogen, die er teuer umgebaut hatte, behalten. Dafür bot er als Rapid-Fan und lebenslanges Mitglied eine hohe sechsstellige Summe für fünf Jahre.

Rapids Reaktion? Laut Schmid nonverbal. Plötzlich war die Loge wieder auf dem Markt. Der Klub lehnte ab, verzichtet auf das Geld des Millionärs, gibt sich mit einer einmaligen Abschlagszahlung zufrieden. Fragwürdig (nicht nur) in Zeiten wie diesen. Wichtiger ist, dass man sich eines unbequemen, kritischen „Störenfrieds“ entledigt hat. Rapid kann es sich scheinbar leisten.

Ach ja: Noch sitzt Schmid aber auch im Rapid-Kuratorium. Was folgt jetzt: Stadionverbot?

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.