Kratky im großen Talk:

Job, Privatleben, Plan B und schlechte Morgenlaune

30 Jahre on Air, seit 30 Jahren unverwechselbar. Wohl kein anderer Radiomoderator des Landes ist so vielen Österreichern ein Begriff wie Robert Kratky. Warum ihn nie ein anderer Job gereizt hat, was er dafür aufgeben musste und was ihn nach drei Jahrzehnten noch immer antreibt? Sasa Schwarzjirg traf ihn zum ausführlichen Interview, in dem der Medienmacher mehr Privates preisgab als gedacht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen