VIPs setzen Zeichen

Coca-Cola Inclusion Run: Ein Lauf, der verbindet

Das Marathon-Wochenende in Wien hat mit einem besonderen Highlight begonnen: dem „Coca-Cola Inclusion Run“. Auch prominente Persönlichkeiten wie Rapid-Legende Helge Payer und ÖFB-Präsident Klaus Mitterdorfer waren mit dabei, um die Botschaft von Zusammenhalt zu stärken und ein Zeichen für Inklusion zu setzen. 

„Miteinand“ und ohne Barrieren: Der „Coca-Cola Inclusion Run“ ging als erstes Event im Zuge des Vienna City Marathons über die Bühne und steht für Inklusion und Freude an der Bewegung. Über eine Strecke von 800 Metern bringen Teilnehmer aller Altersgruppen und Fähigkeiten ihre Solidarität zum Ausdruck, und wie jedes Jahr fließen alle Einnahmen und Spenden in die Unterstützung von Special Olympics Österreich.

Selbst wiederkehrender Regen hinderte die zahlreichen Teilnehmer nicht: Sehen Sie im Video prominente Stimmen, Emotionen und die beeindruckende Atmosphäre des Events!

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele