26.08.2020 06:59 |

Diva Serena zufrieden

Thiem: „Dieser Start war ein echter Horror“

Dominic Thiem war bei seinem ersten Match nach der Corona-Pause völlig neben der Spur. Jetzt herrscht Rätselraten nach Abfuhr gegen Filip Krajinovic. Bis zum Start der US Open wird an allen Tennis-Schrauben gedreht.

Eine bittere Abfuhr! Wegen der Corona-Pandemie war das 1000er-Turnier von Cincinnati nach New York verlegt worden, Dominic Thiem erwischte bei seinem Comeback in der Tenniswelt einen „Horror-Tag“. Nach einem Freilos zum Start ging der 26-Jährige gegen den Serben Filip Krajinovic in nur einer Stunde glatt mit 2:6, 1:6 unter. Große Erwartungen, ein noch größerer Dämpfer.

Kein Timing, kein System, viele Fehler. Der als Topfavorit gehandelte Thiem enttäuschte auf allen Linien. Und ging danach mit sich selbst hart ins Gericht. „Das war ein furchtbares Match von mir“, schüttelte die Nummer drei der Welt den Kopf, „ich habe sehr schlecht retourniert, mir hat der Rhythmus gefehlt. Ein echter Horror!“

Rätselraten nach dem bitteren Aus. Thiem hatte während Corona 28 (!) Matches gespielt, sich vor dem 1000er mehr als eine Woche in Flushing Meadows auf die Bedingungen eingestellt. „Doch einen Wettkampf kann man nie mit einer Exhibition vergleichen, die Anspannung ist eine ganz andere“, sagt Thiem, der sofort nach vorne blickt: „Ich habe noch ein paar Tage, um für die US Open bereit zu sein. Ich muss die fehlenden Bausteine zusammenbauen!“

Strenge Auflagen
Keine Zuschauer, strenge Hygiene- und Sicherheitsregeln – in New York diktieren die Corona-Maßnahmen. „Die Spieler und Betreuer können sich sicher fühlen“, applaudiert US-Diva Serena Williams, „in New York wurde alles unternommen, damit unser Sport wieder durchgeführt werden kann. Endlich wird wieder Tennis gespielt.“

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)