13.08.2020 10:50 |

14,7-Mio.-Traumvilla

Harry und Meghan schwelgen in neuem Heim im Luxus

Harry und Meghan sind schon wieder umgezogen - und dieses Mal in ihre höchstpersönliche Traumvilla. Wie Mitte der Woche bekannt wurde, haben sich die Ex-Royals ein Anwesen im Promi-Bezirk Santa Barbara gekauft. Und das strotzt nur so vor purem Luxus. 

Teuer ist wohl nicht teuer genug für Harry und Meghan. Wurde am Mittwoch noch berichtet, dass das neue Eigenheim der Sussexes neun Millionen Dollar gekostet habe, wurde dieser Preis schon tags darauf von britischen und US-Medien deutlich nach oben korrigiert.

Luxus-Anwesen um 14,65 Millionen Dollar
Für den unglaublichen Betrag von 14,65 Millionen Dollar soll die Traumvilla in der Gemeinde Montecito im Bezirk Santa Barbara in den Besitz des Prinzen und seiner Gattin übergegangen sein. Beim Kauf habe Prinz Charles seinem Sohn und seiner Schwiegertochter jedoch finanziell unter die Arme gegriffen.

Das 18.000 Quadratmeter große Luxusanwesen soll aber jeden Dollar wert sein. Neun Schlafzimmer und 16 Badezimmer bieten genügend Platz für Harry, Meghan und ihren Archie. Zudem können die Schauspielerin und ihr Ehemann nun in ihrer eigenen Bibliothek in Büchern schmökern und sich im Spa mit separater Trockensauna und Dampfbad entspannen, nachdem sie sich in ihrem Fitnessraum ausgepowert haben.

Für Klein Archie gibt es ein eigenes Spielzimmer, für die Erwachsenen eine Spielhalle, ein Heimkino und einen Weinkeller. In der Garage finden zudem ohne Probleme fünf Autos Platz. Es gibt neben dem Haupthaus aber auch noch ein Gästehaus mit zwei Schlafzimmern. Laut „TMZ“ hat Meghans Mama Doria Ragland dort auch schon übernachtet. 

Gästehaus für Archies Oma Doria
Außerdem ist an die Villa ein fünf Hektar großes Gelände mit alten Olivenbäumen, Rosengärten, einem Tennisplatz, einem Teehaus, einem Kinderhaus und einem Pool angeschlossen. Auch auf ihre Privatsphäre sind Harry und Meghan beim Kauf bedacht gewesen. Fünf Zugangstore sollen es unliebsamen Besuchern erschweren, zu dem Gelände Zutritt zu bekommen. 

Seit gut sechs Wochen residieren Prinz Harry und Herzogin Meghan Medienberichten zufolge in der Nachbarschaft von Ellen DeGeneres, Oprah Winfrey, Ashton Kutcher und Mila Kunis im kalifornischen Bezirk Santa Barbara, der als Hotspot der Reichen gilt. Zuvor lebte die kleine Familie im Anwesen von Musikproduzent Tyler Perry in Beverly Hills.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol