Polizeialarm:

Wüster Streit endete mit Griff zur Pistole

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Melk sorgte Dienstagabend für einen Großeinsatz der Polizei. Der Waffenbesitzer hatte aus reiner Wut auf seine Ehefrau eine Schreckschusspistole gezogen und einen Schuss abgefeuert. Die Frau konnte zu den Nachbarn flüchten und blieb unverletzt. Der Mann wurde rasch verhaftet.

Widerstandslos ließ sich der aufgebrachte Ehemann, wie in einem Teil der Ausgabe kurz berichtet, von den Beamten festnehmen. Bei der weiteren Einvernahme gestand er dann auch die Tat – die Reue dürfte ihn gepackt haben.

Zitat Icon

Das Annäherungs- und Betretungsverbot gegen den 61-Jährigen wird von den zuständigen Polizeikollegen entsprechend überwacht.

Raimund Schwaigerlehner, LPD NÖ

Bislang war der 61-Jährige aus der Gemeinde Bergland noch nicht amtsbekannt, in der Nachbarschaft vermutete man aber bereits seit geraumer Zeit einigen Wirbel in der Beziehung: „Die Streitereien waren immer wieder zu hören“, erklärt eine Anrainerin im Gespräch mit der „Krone“.

Der Beschuldigte wurde nach seinem Geständnis wegen gefährlicher Drohung auf freiem Fuß angezeigt und erhielt schließlich auch ein Waffen- sowie Betretungsverbot. Ein Gewehr sowie Stichwaffen wurden beschlagnahmt. „Die Kollegen haben eine Schutzzone eingerichtet, die wird nun auch laufend überwacht“, erklärt Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner.

J. Poyer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
stark bewölkt
6° / 21°
wolkig
7° / 22°
wolkig
3° / 19°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.