11.08.2020 17:45 |

Sieben Stunden Suche

Frau in Teich bei Graz hilflos ertrunken

Ein großangelegter Wasserdienst-Einsatz startete am Dienstagvormittag bei einem Teich nördlich des Cargo Centers bei Graz. Eine Frau war im Teich vor den Augen eines anwesenden Baggerfahrers untergangen. Der Mann setzte sofort die Rettungskette in Gang, dennoch kam für die Frau leider jede Hilfe zu spät.

Als erste Feuerwehr war jene von Kalsdorf vor Ort. Per Motorboot wurde nach der Frau gesucht, Schnorchler und Taucher von Feuerwehr und Wasserrettung waren ebenso im Einsatz.

Stundenlange Suche 
Nach über sieben Stunden Suche konnte die Person dann schließlich von Feuerwehrtauchern gefunden und mittels Spineboard über ein Boot geborgen werden. Für die Frau kam leider jede Hilfe zu spät.

Insgesamt waren 87 Einsatzkräfte von Feuerwehr, dem Roten Kreuz, Wasserrettung und Polizei im Einsatz. Es waren sieben Bereichsfeuerwehrverbände, 27 Taucher, vier Boote und 33 Fahrzeuge eingesetzt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 2°
leichter Schneefall
-2° / 3°
leichter Schneefall
-5° / 2°
stark bewölkt
0° / 3°
Schneeregen
-2° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)