Duell mit Real

„Luftkampf“ um England - der LASK gibt klein bei!

Unglaublich: 146 Tage nach dem 0:5 im Hinspiel gegen Manchester United wartet auf den LASK morgen in Old Trafford mit dem Rückspiel des Europa-League-Achtelfinales der Abpfiff der Saison 2019/20, obwohl der Trainingsstart zur neuen längst war. Und neben dem gab’s auch eine „Luftschlacht“ um England gegen Real.

Nach fast fünfmonatiger Zwangspause kommt’s nun auch zum Wiederanpfiff im Fußball-Europacup! Und damit für die Stadt Manchester gleich zu einem Achelfinal-Doppel: In der Europa League steigt morgen United gegen LASK. Und am Freitag muss ManCity in der Champions League ein 2:1 gegen Real Madrid verteidigen!

Was auch alles bedeutet: LASK verlässt Manchester am Donnerstag per Charterflug wieder, während Real am selben Tag einfliegt. Zufall dabei: Die Abflugs- und Ankunftszeiten der Klubs waren mit 13 Uhr ident. Was normal kein Problem wäre - nicht jedoch im von Corona erneut schwer gebeutelten Manchester. „Der Flughafen bestand darauf, dass ein Klub seinen Slot verlegt“, erzählt Benny Wagner, der Travel-Manager des LASK, über den „Luftkampf“ um England, bei dem der LASK den „Königlichen“ den Vortritt lässt.

Zwei Busse Vorschrift
Dazu gibt’s wegen Corona andere Probleme. Wagner: „Wie bei allen Europacup-Auswärtsspielen wollten wir den Vereins-Bus benützen - doch aufgrund der Abstandsregeln ist ein zweiter vorgeschrieben, weshalb wir vor Ort zwei reservierten und unseren daheim lassen!“

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.