03.08.2020 17:43 |

Fünf Kontaktpersonen

Restaurantmitarbeiter in Tamsweg positiv getestet

In der Marktgemeinde Tamsweg im Salzburger Lungau wurde ein Mitarbeiter eines Restaurants in einem Hallenbad positiv auf das Coronavirus getestet. Der Betrieb wurde freiwillig vorübergehend geschlossen, 14 Mitarbeiter werden auf eine mögliche Infektion getestet.

Ein Mitarbeiter eines Restaurants in Tamsweg wurde am Montag positiv getestet. Bei dem betroffenen Betrieb handelt es sich um das Bistro des Hallenbades in Tamsweg. Die Gaststätte wurde nun vorübergehend geschlossen. Die fünf Kontaktpersonen des Mitarbeiters werden nun durchgecheckt.

Laut den Gesundheitsbehörden werden zudem nun 14 Mitarbeiter des Restaurants auf eine Infektion mit dem Virus getestet. Der Betrieb in dem Hallenbad läuft nun uneingeschränkt weiter. Derzeit befinden sich 86 Personen im Bundesland aufgrund einer Infektion mit dem Virus in Quarantäne. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)