Zustand ist kritisch

Bootsunfall: 25-Jährige unter Wasser eingeklemmt

Steiermark
18.07.2020 22:05

Schwerer Bootsunfall auf der Salza nahe Landl bei Liezen in der Steiermark: Ein mit drei Personen besetztes Boot war umgekippt - dabei wurde eine 25-Jährige aus Oberösterreich zwischen dem Boot und einem Felsen unter Wasser eingeklemmt. Ihr Zustand ist ausgesprochen kritisch.

„Es war ein äußerst schwieriger Einsatz“, schildert Lukas Freyler, Sprecher der Wasserrettung. Die 25-Jährige, die gemeinsam mit zwei weiteren Personen auf dem Boot war, wurde, als dieses kippte, zwischen diesem und einem Felsen eingeklemmt. „16 Wasserretter waren im Einsatz, es hat aber zehn bis 15 Minuten gedauert, bis die Frau geborgen werden konnte. Es wurde dann sofort mit der Reanimation begonnen.“

Mit dem Rettungshubschrauber C15 wurde die Oberösterreicherin ins Krankenhaus nach Amstetten gebracht. Ihr Zustand gilt derzeit als sehr kritisch.

Kurz darauf musste die Wasserrettung erneut tätig werden: Ein Mann war ins Wasser gestürzt. Er konnte mittels „Wurfsack“, der an einem 25 Meter langen Seil befestigt ist, geborgen werden. Unterkühlt, aber ansonsten zum Glück unverletzt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele