Tragödie mit Traktor

Große Trauer um tödlich überrollte Maria

Entsetzen herrscht in den Mühlviertler Gemeinden Peilstein und Arnreit nach dem tödlichen Unfall einer 50-Jährigen, die – wie berichtet – am Samstag von ihrem Lebensgefährten (41) mit einem Traktor überrollt worden ist. Die Frau hinterlässt zwei erwachsene Söhne. Die polizeilichen Ermittlungen sind noch im Gang.

„Es ist furchtbar, die Maria war eine äußerst sympathische und fleißige Person“, sagt Josef Lindinger, Bürgermeister von Peilstein. Dass die 50-Jährige am Samstag kurz vor 15 Uhr vom Traktor ihres Lebensgefährten überrollt worden ist, kann der Ortschef Sonntagfrüh noch kaum fassen. „Ihr Todesfall macht wirklich betroffen, ich kann noch schwer damit umgehen.“

Leichnam noch nicht freigegeben
Auch andere Bürger, die zuvor dem Sonntagsgottesdienst beigewohnt hatten, sind erschüttert. Von einer menschlichen Tragödie und einem schrecklichen Schicksal ist die Rede. Warum der Bauer - er ist im Ort jedem bekannt - seine Maria nicht wahrgenommen hat, als sie auf seinen Traktor zukam, ist noch Gegenstand von Ermittlungen, der Leichnam noch nicht freigegeben.

Zitat Icon

Man kann den Angehörigen nichts erklären, nur versuchen, ihnen psychisch und physisch so beizustehen, dass sie den Schmerz ertragen.

Arnreits Pfarrer Paulus Manlik

Zwei erwachsene Söhne
Wie berichtet, dürfte die Frau erfolglos versucht haben, Kontakt zum 41-Jährigen aufzunehmen. Sie wurde dabei vom linken Hinterrad erfasst und überrollt, starb noch an der Unfallstelle. Die 50-Jährige hinterlässt aus einer früheren Beziehung zwei erwachsene Söhne. Das Begräbnis soll in ihrer ehemaligen Heimatgemeinde Arnreit stattfinden.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.