03.07.2020 20:22 |

Ein seltener Anblick

Merkel zeigt Kritikern nun ihre Schutzmaske

Erst vor wenigen Tagen hatte eine Journalistin die deutsche Bundeskanzlerin gefragt, warum man sie eigentlich nie mit Mund-Nasen-Schutz in der Öffentlichkeit sehe, obwohl sie immer wieder dafür eintrete, diese zu tragen. Tatsächlich gibt es keine Bilder von Angela Merkel mit verhülltem Gesicht. Nun hat sich die Kanzlerin eine Maske aufgesetzt und ließ sich von den überraschten Pressefotografen ablichten.

Dabei musste sie verschmitzt lächeln. Während ihrer Rede zu den Zielen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft am Freitag hatte sie die Maske aber nicht auf.

Ob man sie nun öfters mit Schutzmaske zu Gesicht bekommen wird, ist abzuwarten. Denn grundsätzlich gilt für die Kanzlerin: „Wenn ich die Abstandsregeln einhalte, brauche ich die Maske nicht aufzusetzen.“ Beim Einkaufen sei sie auf jeden Fall mit Maske unterwegs. Wo sie dies aber tue, verrate sie nicht, betonte Merkel vor wenigen Tagen, als ihre unverhülltes Gesicht wieder einmal Thema war.

krone.at/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.