Duo ist flüchtig

Heuer schon der 3. Banküberfall in Oberösterreich

Es war heuer schon der dritte Banküberfall in Oberösterreich - und die beiden Täter sind noch flüchtig! Mit Maschinengewehren bewaffnet, standen Polizisten am Montag im Großraum Linz verteilt. Doch die beiden Männer, die mit einer Pistole und einem Müllsack in eine Sparkasse in Wartberg ob der Aist marschiert waren, die Angestellte bedroht hatten und mit Bargeld flüchteten, schlüpften durchs Fahndungsnetz.

Ganz schwarz maskiert - also völlig unkenntlich - waren die beiden Männer, die am Montag gegen 12 Uhr Mittag eine Angestellte der Sparkasse in Wartberg ob der Aist in Angst und Schrecken versetzten. Einer der Täter bedrohte die Frau mit einer Pistole, der zweite hielt einen schwarzen Müllsack auf, forderte die verängstigte Frau auf, Bargeld in den Müllsack zu geben.

„Dir passiert nichts!“
„Die Täter haben zur Angestellten gesagt, dass ihr nichts passieren wird, wenn sie macht, was die beiden fordern“, so Michael Babl, Pressesprecher der Landespolizeidirektion Oberösterreich. Nachdem die Angestellte (33) der Sparkasse die Geldlade in den Müllsack gegeben hatte, ergriffen die Männer die Flucht. Sie rannten Richtung Schule, dürften dann in ein Auto gestiegen sein. Seither fehlt jede Spur - eine Großfahndung wurde eingeleitet. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich keine Kunden in der Bank. Die Angestellte wurde nicht verletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Die heurigen Coups
Dies war bereits der dritte Banküberfall in diesem Jahr. Am 7. Februar überfiel ein Täter eine Bank am Linzer Froschberg, bedrohte ebenfalls einen Angestellten mit einer Pistole und konnte flüchten - bislang ungeklärt. Anders lief es am 22. Mai in Gurten: Ein 29-Jähriger überfiel die Raiffeisenbank, zwei Angestellte konnten sich das Fluchtauto merken - die Polizei erwischte den Mann wenig später.

Noch fünf weitere Überfälle
Neben den drei Banküberfällen gab’s im Jahr 2020 in Oberösterreich bereits zwei Überfälle auf Tankstellen (beide geklärt), zwei Überfälle auf Trafiken (einer geklärt) und ein Überfall auf einen Geldboten (nicht geklärt).

Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)