Licht und Schatten

Suche nach einer neuen Stadt-Strategie für Linz

58 Leerstände sind derzeit in der Linzer Innenstadt zu verzeichnen – wie man die Linzer City wieder attraktivieren will, dafür läuft derzeit ein vierstufiger Prozess, der vor der Finalisierung steht. Erste Teilergebnisse sickerten bereits durch, laut diesen bringt etwa der Tourismus wenig, dafür sind die Mietpreise relativ moderat.

„Das Projekt ist noch nicht abgeschlossen – wenn alle Ergebnisse vorliegen, werden sie präsentiert“, hält sich Roland Murauer, einer von zwei geschäftsführenden Gesellschaftern der „CIMA Beratung + Management GmbH“ aus Ried/I. noch bedeckt. Die Experten aus dem Innviertel sind maßgeblich an diesem Projekt beteiligt, mit dem eine neue, erfolgreiche(re) Strategie für die Innenstadt gefunden werden soll.

Online-Affinität erhöht
Erste Ergebnisse der Analyse – sie wurde im Zeitraum August 2019 bis März 2020 erstellt – sickerten nun aber bereits durch. Etwa, dass die Online-Affinität der insgesamt 2003 Innenstadtbetriebe (davon 406 Handels- und 199 Gastro-Unternehmen) vor Corona gut war, 77% der Handelsbetriebe hatten eine eigene Homepage (siehe auch Grafik links). Es ist allerdings davon auszugehen, dass sich diese Quote durch den Corona-Shutdown noch erhöht hat – vor allem jene der Online-Shops.

Hohe Kaufkraft
Hoch ist laut den ersten Ergebnissen auch die Kaufkraft in der Innenstadt (141 Millionen €), allerdings ist der Anteil des Tourismus am Kaufkraftvolumen mit 8 Prozent überschaubar – da gäbe es sicher Potenzial. Und wie schaut’s mit den Geschäftsmieten aus? In der sogenannten A-Lage (siehe Grafik links unten) stiegen die Mieten je nach Geschäftsfläche in den vergangenen zehn Jahren um 15% bis 20%, in B-Lagen hingegen wurden sie teilweise um bis zu 8% günstiger. Zum Vergleich: Für A-Lagen stiegen die Mieten im gleichen Zeitraum in Graz um bis zu 24,7%, in B-Lagen um bis zu 29,9%. An den Mieten allein kann’s also nicht liegen, dass die Linzer Innenstadt scheinbar an Faszination verliert

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)