14.07.2020 06:00 |

Trinken am Fahrrad

Das sollten Sie beim Kauf der Flasche beachten

Ausreichend Flüssigkeitszufuhr ist beim Sport enorm wichtig. Wer also oft und viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte stets eine Trinkflasche dabeihaben. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf der Flasche achten sollten. 

Rund 1 bis 2 Liter sollte man im Sommer täglich trinken. Bei Sportlern darf es ruhig etwas mehr sein. Wenn Sie mit dem Rad unterwegs sind, sollten Sie mindestens einen Liter Flüssigkeit dabei haben. Idealerweise in einer Flasche abgefüllt, die sicher und fest in einer Flaschenhalterung am Rad befestigt ist. 

Wichtig: Kein Schraubverschluss! 

Wenn Sie mit dem Rad fahren, haben Sie meist nur eine Hand frei und müssen die Trinkflasche mit dieser greifen. Da ist ein normaler Schraubverschluss eher hinderlich. Idealerweise verfügen die Flaschen über ein Beißventil, welches mit dem Mund oder einhändig geöffnet werden kann. 

Eher wenig Kohlensäure

Gespritze Säfte sind zwar gute Kohlenhydrat-Lieferanten, sind aber als Radler-Getränk eher suboptimal. Denn: Durch die raschen Bewegungen des Rads wird das Getränk ordentlich durchgeschüttelt. Durch die Kohlensäure entsteht ein Druck in der Flasche, was dazu führen kann, dass die Flüssigkeit beim Öffnen explosionsartig aus der Flasche schießt. Um das zu vermeiden, sollten Sie während des Radelns eher auf Leitungswasser oder ungespritzte, verdünnte Säfte setzen. Das erfrischende Bier gibt‘s dann ohnehin im Anschluss zur Belohnung. 

Mit diesen Trinkflaschen sind Sie bestens ausgestattet: 

Trinkflasche 

Trinkflasche 

Trinkflasche 

Trinkflasche 

Trinkflasche 

Trinkflasche 

Trinkflasche 

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.