Kurzschluss verursacht

Schlangen in Stromverteiler: Feuerwehr im Einsatz

Mit Blaulicht und Folgetonhorn ist am Freitag in der Früh ein Großaufgebot der Feuerwehr Vösendorf zu einer Firma in der Shopping City Süd im niederösterreichischen Bezirk Mödling ausgerückt. Im Keller stand dichter Rauch, auch der Strom war ausgefallen. Der Grund: Schlangen hatten einen Kurzschluss verursacht.

„Zunächst war es ein Brandmelderalarm“, schildert der Vösendorfer Feuerwehrkommandant Friedrich Flasar im Gespräch mit der „Krone“. Doch als die „Vorhut“ den Einsatzort erreichte, stellten die Florianis fest, dass sich das elektrische Tor nicht mehr öffnen ließ, weil es offenbar einen Stromausfall gab: „Die Kameraden öffneten es daraufhin manuell und nahmen die weitere Erkundung des Gebäudes vor.“

Dichter Rauch
In einem Kellerraum drang den Helfern dichter Rauch entgegen. Flasar: „Da musste von einem Kellerbrand ausgegangen werden und es erfolgte die Nachalarmierung weiterer Kräfte mittels Sirene.“

Am Ende stellte sich glücklicherweise heraus, dass es kein Feuer gegeben hatte, wie der Kommandant zu berichten weiß: „Zwei Schlangen waren in einen Verteilerkasten gekrochen und hatten dort einen Kurzschluss ausgelöst.“ Unglücklicherweise überlebten die beiden Reptilien den Zwischenfall nicht. Insgesamt standen 17 Feuerwehrleute mit fünf Fahrzeugen sowie eine Funkstreife der Exekutive rund eine Stunde lang im Einsatz.

Bereits dritter Schlangen-Zwischenfall
Es handelt sich bereits um den dritten Vorfall seit Dienstag, bei dem Schlangen involviert waren. Zunächst mussten Florianis eine Äskulapnatter einfangen, dies es sich hinter dem Wandverbau eines Wohnhauses in Niederösterreich gemütlich gemacht hatte. Dann kam es zu einem Schockerlebnis für eine Pkw-Lenkerin: In ihrem Auto hatten sich gleich fünf schlängelnde Reptilien breit gemacht.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
wolkig
14° / 22°
wolkig
14° / 23°
wolkig
10° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.