Neuer Doppelposten

Heimo Pfeifenberger hat einen neuen Trainerjob

Heimo Pfeifenberger ist zurück bei Grödig. Wie der Fußball-Regionalligist am Freitag bekanntgab, übernimmt der 53-jährige bei den Salzburgern zumindest für ein Jahr den Doppelposten des Trainers und Sportverantwortlichen für den gesamten Klub.

 Erst im April war Pfeifenbergers Engagement beim litauischen Fußballmeister Suduva Marijampole nach nur zwei Spielen bzw. drei Monaten zu Ende gegangen.

Pfeifenberger betreute die Grödiger bereits 2007-2009 und 2010-2012 und stieg mit dem „Dorfclub“ zweimal von der Regionalliga in die zweite Spielklasse auf. Danach coachte der ehemalige ÖFB-Teamspieler in Wr. Neustadt und bis März 2018 den Wolfsberger AC, danach arbeitete er noch als Co-Trainer bei Österreichs U20-Nationalteam.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.