Trotz Coronakrise:

Neue Investitionen in heimische Spitäler

Auch während des Lockdowns wurde seitens der Landesregierung in neue Ausstattung für die Spitäler investiert. 

Behutsam wird derzeit auch der Spitalsbetrieb in den Landeskliniken langsam wieder hochgefahren. Ein Szenario, auf das man sich noch während des Lockdowns genau vorbereitet hat. Dabei wurde aber nicht nur am Öffnungsplan gefeilt, sondern gleich auch wieder in die technische Ausstattung investiert. So steht dem Landesklinikum Horn ab sofort etwa ein neues Mikroskop für Augenoperationen zur Verfügung.

Knapp 150.000 Euro hat das moderne Gerät gekostet. „Damit können wir europaweit bestmögliche Behandlungsergebnisse sicherstellen“, freut sich Andreas Kölbl, Leiter der weit über die Landesgrenzen hinaus angesehenen Augenabteilung. Und auch Landesvize Stephan Pernkopf ist sich sicher: „Gerade jetzt ist es wichtig, weiterhin, und auch abseits von Covid-19, in die Ausstattung mit modernsten Geräten zu investieren.“

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
12° / 22°
wolkig
12° / 22°
einzelne Regenschauer
10° / 22°
wolkig
12° / 22°
wolkig
9° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.