Verkehrsschwerpunkt

Raser & Tuning-Treffen: 210 Anzeigen in 6 Stunden

Härtere Strafen und mehr Kontrollen gegen illegale Straßenrennen fordert Günther Steinkellner. Ein Verkehrsschwerpunkt in der Nacht auf Donnerstag im Bereich der B1 zwischen Hörsching und Leonding zeigt, dass dies auch bitter nötig ist. Über 200 Anzeigen wurden in nur sechs Stunden ausgesprochen.

„Wir konzentrierten uns hauptsächlich auf Raser und Fahrzeugumbauten“, fasst Thomas Schmolz, Bezirkspolizeikommando Linz Land, die nächtliche Schwerpunktkontrolle im Bereich der B 1 und B 139 im Großraum Linz zusammen. Neben neun Zivilstreifen waren noch ein Sachverständiger vom Land OÖ, drei Strafreferentinnen der BH Linz-Land, eine Drogenärztin und zwei Radarfahrzeuge im Einsatz.

Zitat Icon

Wir konzentrierten uns hauptsächlich auf Raser und Fahrzeugumbauten

Thomas Schmolz, Bezirkspolizeikommando Linz-Land

149 Temposünder
Die Beamten konnten mit ihren Radargeräten 149 Überschreitungen messen. Zwei Lenker dürften es besonders eilig gehabt haben, wurden sie mit über 130 km/h in der 70er-Zone geblitzt. Ihre Scheine mussten die rücksichtslosen Raser abgeben. Dieses Schicksal ereilte auch je einen Alko- und Drogenlenker.

PS-Freaks
Gleich sieben PS-Freaks wurden die Kennzeichen abgenommen, sechs weitere müssen demnächst wegen schwerer Mängel zu einer besonderen Fahrzeug-Überprüfung „antanzen“.

Aufheulende Motoren
Neben den Schwerpunktkontrollen hatten die Beamten auch mit Auto-Versammlungen an der Trauner Kreuzung zu „kämpfen“. „Rund 50 bis 80 Fahrer versammelten sich gegen 23 Uhr dort, extra dazu gerufene Kollegen konnten das aber auflösen“, so Schmolz. In weiterer Folge verlagerte sich das Treffen auf den Parkplatz des Infra Centers. Massive Lärmbelästigungen durch durchdrehende Reifen oder aufheulenden Motoren waren die Folge.

Weitere Kontrollen
Insgesamt gab es rund 210 Anzeigen in sechs Stunden. Die Strafen betrugen mehrere tausend Euro. Weitere Kontrollen sind geplant.

Philipp Zimmermann, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.