14.05.2020 13:09 |

37 Seiten Präsentation

PGA-Golf-Tour gab Rückkehr-Konzept bekannt

Profi-Golf hat nun auch ein Rückkehr-Konzept in der Coronavirus-Krise! In einer am Mittwoch an Spieler, Mitarbeiter und Journalisten verteilten 37-seitigen Präsentation gab die PGA-Tour detaillierte Einblicke in Hygiene-Standards und Maßnahmen, um trotz der Pandemie mit dem Sport weitermachen zu können.

So sollen etwa Spieler, Caddies und Turnier-Mitarbeiter vor der Abreise und nach der Ankunft zu einem Turnier auf das Virus getestet werden. Familien sind bis auf Weiteres als Besucher nicht erlaubt. Die PGA-Tour betonte, dass man daran glaube, einen sehr guten Plan entwickelt zu haben, aber man werde nicht spielen, „wenn wir nicht das Gefühl haben, dass wir ein sicheres und gesundes Umfeld für alle bieten können“. Die PGA-Tour will am 11. Juni mit der Charles Schwab Challenge im texanischen Fort Worth die Corona-Pause beenden. Zuschauer sind nicht erlaubt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.