08.05.2020 17:00 |

Schüler erzählen

So sieht der Lern-Alltag für Maturanten aus

Maturant Stefan Ferge fiebert bereits der Reifeprüfung entgegen. Seine Klausuren wird Ferge im Turnsaal schreiben. Lena Huber sorgt sich dagegen bereits um ihr Maturajahr 2021.

Am 10. Juli werden in Salzburg Zeugnisse verteilt. Eine virtuelle Zeugnisausgabe vor dem Laptop-Bildschirm hält Vize-BMS-Landesschulsprecherin Lena Huber (17) jedenfalls für undenkbar. „Ich glaube nicht, dass das kommt“, meint Huber augenzwinkernd. Die Kindergartenschülerin aus St. Johann ist noch bis 3. Juni mit wöchentlichen Arbeitsaufträgen gefordert. „Es war am Anfang eine große Umstellung“, berichtet die angehende Kindergartenpädagogin. Huber vermisst den Schulalltag und hofft darum, dass der Termin für die Rückkehr zur Schulbank hält.

Unter welchen Bedingungen ein solcher Schulalltag stattfinden soll, weiß jedoch auch die Schülervertreterin nicht. „Wir haben dazu noch keine Informationen“, schildert Huber. Immer noch stehen viele Fragezeichen hinter der geplanten Schulöffnung im Juni. „Ein Turn- oder Musikunterricht könnte schwierig werden“, gibt Huber zu bedenken. Doch auch wie ihre geplante Kindergarten-Praxiswoche aussehen werde, wisse sie noch nicht. Die Viertklässlerin hofft, dass eine Turnsaal-Reifeprüfung in ihrem Maturajahr 2021 nicht mehr nötig ist. „Klar, macht man sich auch solche Sorgen.“

Maturant gut gerüstet für die heiße Phase
Unter völlig ungewohnten Bedingungen drückt Stefan Ferge (18) seit Montag wieder die Schulbank am BRG in St. Johann. In den Vorbereitungsstunden für seine letzten Prüfungen als Schüler gibt es strikte Regeln. „Der Platz des Banknachbarn bleibt frei. Wenn wir unseren Platz verlassen, müssen wir eine Maske tragen“, erzählt Ferge. Bei Missachtung der Vorgaben droht Schülern sogar ein Schulverweis.

Die Maturareise nach Frankreich haben Ferge und seine Klasse bereits storniert. Ein Trip innerhalb Österreichs sei nun im Gespräch, meint der 18-Jährige. Für seine Klausuren fühlt sich Ferge jedenfalls gerüstet. Der Ablauf der schriftlichen Reifeprüfung für die 56 Borg-Prüflinge steht laut dem Gymnasiasten bereits fest. Nachsatz: „Wir haben sowieso große Turnsäle.“

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.