24.04.2020 12:56 |

Start am 15. Mai:

Tierpark Herberstein und Wilder Berg eröffnen

Familien und Tierfreunde werden jubilieren: Die Tierwelt Herberstein und der Wilde Berg in Mautern starten am 15. Mai in die neue Saison!

Die Tierwelt Herberstein plant - nach zwei Monaten Corona-bedingter Schließung - am 15. Mai nun wieder ihre Pforten für Besucher zu öffnen. Am selben Tag soll auch der Wilde Berg Mautern in die Saison 2020 starten. In beiden steirischen Tierparks laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, alle Vorkehrungen für die Einhaltung der Schutzvorschriften sind getroffen.

Täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet
Konkret will man im Tierpark Herberstein täglich von 9 bis 17 Uhr offen halten. Allerdings gibt es ein paar Einschränkungen.

Keine öffentlichen Fütterungen
Um weiterhin Menschenansammlungen zu vermeiden, sollen etwa bis auf weiteres keine kommentierten Fütterungen stattfinden. Auch auf die Durchführung von Spezialprogrammen und Gruppenführungen wird bis auf weiteres verzichtet. Im Gartenschloss Herberstein ist der Zugang zu bestimmten Räumlichkeiten geplant, aber auch hier finden keine Führungen statt.

Donnerstag bis Sonntag geht´s in Mautern hoch her
Am Wilden Berg in Mautern hält man ab 15. Mai von jeweils Donnerstag bis Sonntag und das von 9 bis 18 Uhr offen.

„Derzeit finalisieren wir die notwendigen Arbeiten an den Tiergehegen, etwa dem neuen Wildkatzengehege sowie dem neu gestalteten Waschbärengehege“, so Geschäftsführer Georg Bliem. Ebenso werden der Brückenbau inklusive Tunnel bei der Sommerrodelbahn sowie die Adaptierungen auf den Wegen im gesamten Park fertiggestellt.

Sicherheitskonzepte stehen
Für den gesamten Park gibt es ein fachkundiges Sicherheitskonzept - beginnend vom Kassabereich über den Zugang zur Sesselbahn bis hin zur Gastronomie, um sämtliche Sicherheitsvorschriften einzuhalten. "Ein Arbeitsmediziner entwickelt das Konzept und schult die gesamte Belegschaft",  berichtet Georg Bliem. Ein großer Vorteil des Wilden Bergs sei gerade in der aktuellen Situation die räumliche Großzügigkeit, betont der Experte: Eine verfügbare Fläche von 65 Hektar inklusive der Tiergehege erleichtere etwa die Einhaltung der Abstandsregeln.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 28°
wolkig
12° / 27°
wolkig
13° / 28°
wolkig
14° / 28°
heiter
10° / 25°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.