24.04.2020 09:38 |

Altmodisch oder fesch?

Armin Wolf trägt Bart, Gattin findet es „super“

Rasieren oder nicht rasieren - das ist wohl eine Frage, die sich viele derzeit in Home-Office oder Quarantäne befindliche Männer stellen. Schließlich „muss“ man ja nicht zwangsläufig raus und so ein paar Drei-Tage-Stoppeln stören ja nicht, oder? Nun, ein Bart sorgt derzeit für eine durchaus humorvolle Debatte auf Twitter. Denn „ZiB 2“-Moderator Armin Wolf trägt neuerdings Bart. Und während manche hier bereits das „Home-Office-Syndrom“ sowie nachlässige Körperpflege orten, finden andere den neuen Look „super“. 

Armin Wolfs verwegener Corona-Krisen-Look hat in den letzten Tagen für Diskussionen gesorgt. So bot Moderatorin Sonja Kato-Mailath augenzwinkernd an, Wolf ihren bereits gebuchten Friseurtermin abzugeben. Wolfs Gattin Euke Frank gefällt der neue Look ihres Mannes allerdings: „Nö, das schaut super aus.“ Ob man/frau Bart mag oder nicht, ist Geschmackssache und über diesen lässt sich bekanntlich nicht streiten. Die Kommentare zu Armin Wolfs leicht graumelliertem Gesichtshaar füllen allerdings eine breite Palette. Von „richtig cool“, „hammerhart“ über „ohne Bart ist besser“ bis zu „alt und grau wird er“ ist alles dabei.  

Wolf selbst nahm die Debatte mit Humor. „Es ist schon einigermaßen verletzend, wenn man ausschließlich auf sein Aussehen reduziert wird ...“, twitterte er mit einem künstlich älter gemachten Foto von sich. Und weiter: „Das Vorbild ist natürlich nicht Wolverine (zu billig), sondern David Letterman.“ 

Bereits 2013 Thema bei „Willkommen Österreich“
Übrigens ist es nicht das erste Mal, dass sich Armin Wolf einen Bart stehen lässt. Ein Foto, das ihn damit zeigt, machten Stermann und Grissemann 2013 in „Willkommen Österreich“ zum Thema. Wolf meinte damals, die Regie habe etwas dagegen, dass er sich wieder einen Bart wachsen lasse.

Auf Nachfrage eines Twitter-Users, warum er jetzt mit Bart vor die „ZiB“-Kamera treten dürfe, antwortete Wolf: „Ich habe einfach nicht mehr gefragt.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)