20.04.2020 19:37 |

Laut „Bild“-Bericht

Bringt Coronavirus das Aus für das Oktoberfest?

Es wurde schon länger darüber diskutiert - nun soll die Entscheidung gefallen sein. Die Coronavirus-Pandemie bringt offenbar das Aus für das Münchner Oktoberfest. Ein wirtschaftlicher Tiefschlag für die Bayern, das Oktoberfest zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern aus dem In- und Ausland auf die Theresienwiese nach München. Eine offizielle Bestätigung für die Absage gibt es allerdings noch nicht. 

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter wollen laut einer Aussendung am Dienstag um 9 Uhr „zum aktuellen Sachstand des diesjährigen Oktoberfestes“ informieren. Informationen der „Bild“ zufolge werden die beiden Politiker dann die Absage der „Wiesn“ verkünden. In Anbetracht der Tatsache, dass in Deutschland große Veranstaltungen bis Ende August gestrichen sind, eigentlich wenig überraschend. 

Das Oktoberfest wäre vom 19. September bis 4. Oktober geplant gewesen. 2019 feierten 6,3 Millionen Besucher auf der „Wiesn“. Zuletzt hatten mehrere Wirte eine „Wiesn light“ angeregt - ein Oktoberfest nur für Einheimische - wohl um den wirtschaftlichen Totalausfall zu verhindern. Jedoch hatte die Stadt der Idee bereits eine Absage erteilt.

Besucher aus der ganzen Welt
Zu dem traditionellen Mega-Fest kommen normalerweise Besucher aus aller Herren Länder, Spitzenreiter sind die USA. Aber auch aus Österreich zieht es viele Feierfreudige nach München. Und wer es ganz genau wissen will: Im vergangenen Jahr wurden 7,3 Millionen Maß Bier ausgeschenkt.

Michaela Braune
Michaela Braune
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.