16.04.2020 08:30 |

Viel zu wenig Regen

Steirer-Bauern hoffen auf „Segen von oben“

Als wäre der Frost nicht schon genug gewesen kämpfen viele steirische Bauern jetzt mit der Trockenheit! In weiten Teilen der Steiermark fehlen mehr als 80 Prozent des sonst üblichen Niederschlages, der erste, anstehende Grasschnitt könnte wegen der Dürre „ins Wasser“ fallen. Alle hoffen auf ergiebigen Niederschlag.

Für den ersten Grünschnitt, der Anfang Mai üblich ist, macht sich etwa Franz Hofstätter aus Jagerberg nicht mehr viel Hoffnungen,. „Während dieser in Oberösterreich schon vielfach gemacht werden konnte, weil es geregnet hat, wächst das Gras hier bei uns nicht. Wenn überhaupt erwarte ich höchstens die Hälfte des sonstigen Ertrages.“ Das Heu würde er für seine Kühe - und in Folge für die Produkte in seinem Hofladen, wie Käse oder Jogurt - aber dringend benötigen. Auch fürs Kürbiskernöl - der Kürbis wird in Kürze angesät, er braucht ebenfalls Wasser zum Keimen.

„Wir brauchen dringend einen lang andauernden, ergiebigen Regen“, bestätigt die Landwirtschaftskammer und hofft auf diesbezügliche Prognosen. Maßnahmen werden gesetzt, „es wird tiefer gesät, damit man die Bodenfeuchtigkeit nutzen kann“, so Experte Albert Bernsteiner. Betroffen ist der Raum von Murau bis Mürzzuschlag, vielfach die West- und Oststeiermark. Teils hat es nicht oder nur kaum geschneit, es fehlen bis zu 80 Prozent des üblichen Niederschlags. Im Ennstal ist zumindest Winterfeuchtigkeit vorhanden.


Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 19°
bedeckt
8° / 19°
bedeckt
11° / 18°
leichter Regen
11° / 17°
leichter Regen
7° / 13°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.