12.04.2020 13:30 |

Experte Patrick Nairz

„Einer der renommiertesten Lawinenwarner weltweit“

Keiner kennt die Schneedecke in Tirol besser als Patrick Nairz. Der medial zurückhaltende Stellvertreter von Rudi Mair, dem Chef des Tiroler Lawinenwarndienstes, ist seit mehr als 20 Jahren unverzichtbare Säule im Team der Tiroler Lawinenwarner. Er kann die Schneedecke eines Winters lesen wie kaum ein anderer.

Wer etwas gern macht, macht es besonders gut. „Lawinenwarner war seit Jugendjahren mein Traumberuf“, erzählt der heute 49-jährige Telfer. „Ich habe immer schon Skitouren unternommen und Unfälle analysiert.“ Im Anschluss an das Studium „Wildbach- und Lawinenverbauung“ in Wien verschlug es ihn ins kanadische Vancouver.

Nach einem Praktikum beim Tiroler Lawinenwarndienst leistete Patrick Zivildienst in der Landeswarnzentrale und arbeitete dann für einige Zeit beim Südtiroler Lawinenwarndienst. Im Oktober 1999 stieß er zum damals noch fast winzigen Team von Rudi Mair. „Wir waren quasi eine Zwei-Mann-Show“, erinnert sich Nairz. Viel Zeit ging für die Wartung der Systeme drauf, die Zeit für die eigentlichen Aufgaben draußen im Gelände fehlte.

Gemeinsam hat das Duo Mair und Nairz den zumindest in Europa führenden Lawinenwarndienst aufgebaut. „Ich grabe Hunderte Schneeprofile im Verlauf eines Winters und habe damit die Entwicklung der Schneedecke genau im Kopf. Daraus ziehe ich die entscheidenden Schlüsse“, sagt Nairz. Zehn Jahre habe er gebraucht, um ein richtig gefestigter Lawinenwarner zu sein, gibt er zu.

Gleichzeitig streut ihm Rudi Mair Rosen: „Patrick ist einer der renommiertesten Schneeprofiler und Lawinenwarner weltweit sowie absoluter Teamplayer und ein Mister 150-Prozent.“

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
10° / 19°
einzelne Regenschauer
8° / 20°
wolkig
7° / 15°
einzelne Regenschauer
8° / 21°
wolkig
8° / 21°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.