Vier Coups in Tulln

Polizei schnappt junges Einbrecherduo

Niederösterreich
10.04.2020 11:45
Zwei Tätern (26 und 23 Jahre) werden in der Messestadt Tulln vier Einbrüche, drei Ladendiebstähle, zwei Suchtmittelvergehen, Falschgeld-Delikte sowie unerlaubter Waffenbesitz zur Last gelegt. Die beiden Männer wurden nun von der Polizei festgenommen. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 26.000 Euro.

Mittels akribischer Arbeit gelang der Polizei in Tulln ein Schlag gegen die Kriminalität. Das ertappte Duo beging am 16. und 17. Jänner Einbrüche in einen Handyshop, eine Trafik und zwei Imbissstände. Auf ähnliche Weise wollten die Männer auch in ein Juweliergeschäft eindringen, dort scheiterten sie aber. Ermittler der Kriminalgruppe forschten die Beschuldigten anschließend per DNA-Spuren aus. Bei einer Hausdurchsuchung wurden dann Diebesgut, Drogen, eine verbotene Waffe sowie außerdem Falschgeld aus China sichergestellt.

(Bild: P. Huber)

„Der 23-Jährige ist mittlerweile geständig, weitere Erhebungen sind aber noch erforderlich“, erklärt Bezirkspolizeikommandantin Sonja Fiegl.

Josef Poyer und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele