08.04.2020 21:21 |

Lkw-Lenker gab Gas

Rabiate Fluchtfahrt erst durch Schüsse gestoppt

Nachdem die Polizei bereits in der Nacht auf Mittwoch in Klagenfurt Schüsse auf ein Auto abgeben musste, haben sich am frühen Mittwochabend ähnliche Wildwestszenen im steirischen Feldbach abgespielt. Ein Autofahrer ignorierte zunächst Anhaltezeichen der Polizei, fuhr dann auf Beamte los und konnte erst durch mehrere Schüsse gestoppt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Lenker missachtete gegen 18.30 Uhr in Feldbach Anhaltezeichen der Polizei. Er flüchtete und fuhr der Polizei davon. Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung sichteten Polizisten den Wagen, der in Richtung Gnas unterwegs war.

Auf Polizisten zugerast
Der Verdächtige ignorierte abermals Anhaltezeichen und fuhr stattdessen mit seinem Auto auf die Beamten los. Erst durch mehrere Schüsse konnte das Fahrzeug gestoppt werden.

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden festgenommen. Die Ermittlungen und Einvernahmen laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
0° / 9°
einzelne Regenschauer
-2° / 9°
wolkig
-1° / 9°
wolkig
-2° / 6°
wolkig
1° / 7°
wolkig