06.04.2020 13:35 |

Virtuelle F1-Rennen

Spott von Verstappen: „Ich werde da nie mitmachen“

Während Ferrari-Pilot Charles Leclerc am Sonntag das zweite Rennen der neuen VR-Serie, die die Motorsport-Königsklasse nach der Absage einer Vielzahl von Grand Prix wegen der Coronavirus-Pandemie für die Fans ins Leben gerufen hatte, gewann, gab es von Red-Bull-Star Max Verstappen Spott für die neuen Bewerbe.

Der Reihe nach: Lando Norris war beim zweiten virtuellen Rennen vom Pech verfolgt. Wegen Verbindungsproblemen konnte der Brite nicht an den Start gehen. Stattdessen rief der McLaren-Pilot Formel-1-Kollege Verstappen an, berichtet „Motorsport-Total.com“.

Dieser versicherte, dass eine Teilnahme für ihn überhaupt nicht in Frage kommt. Verstappen verweigert die virtuelle Formel 1. Zudem gab er im Telefonat mit Norris offen zu, gerade auf einer anderen Plattform (iRacing) zu spielen.

Einen Seitenhieb in Richtung der Formel-1-Marketingabteilung konnte sich Verstappen nicht verkneifen. „Ich werde da nie mitmachen“, machte er sich über die virtuellen Rennen lustig. Diese sollen an den Sonntagen stattfinden, an denen eigentlich real gefahren worden wäre.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.