01.04.2020 06:00 |

Corona-Nothilfe

Für Helferinnen und Helfer steht nichts still

Gerade in der Obdachlosenarbeit braucht es jetzt, in der Corona-Krise, jede Unterstützung. Die Caritas hilft Menschen in Not unter anderem durch die Ausgabe von Lebensmitteln.

„Auch wenn man das Gefühl hat, dass die Welt stillsteht: Bei uns geht es weiter - schwieriger als sonst“, sagt Katrin Starc, Leiterin der Caritas-Wohnungslosentagesstätte „Eggerheim“ in Klagenfurt in Kärnten. Ein Tagesaufenthalt ist hier jetzt nicht möglich, am Eingangstor werden Essens- und Notfallpakete verteilt. Den Mittagstisch gibt es noch: mit nur fünf Personen gleichzeitig im Raum, nur eine pro Tisch.

Herr D. kennt die derzeitige Situation von der „anderen„ Seite: Er lebt auf der Straße. Und ist dankbar für die tägliche Mahlzeit im Caritas-Haus Elisabeth in Salzburg: „Ich freue mich immer schon um fünf Uhr Früh darauf. Ich bin dankbar, es gibt kaum solche Angebote.“ In Wien hat die Caritas nun sechs Lebensmittel-Notausgabestellen (www.caritas-leo.at) geöffnet, eine weitere betreibt man gemeinsam mit dem „Team Österreich“ des Roten Kreuzes.

Um möglichst vielen Leuten mit Essenspaketen zu helfen, gibt es nun auch Hauszustellungen! Um Angebote wie all jene hier in Corona-Zeiten weiterzuführen, braucht es Hilfe: So hat die „Krone“-Familie bisher online mehr als 300.000 Euro für den „Corona-Nothilfe-Fonds“ gespendet - vielen Dank!

Unterstützung durch Corona-Nothilfe-Hotline
Sind auch Sie in akuter Not und wissen nicht, wie Sie Lebensmittel, Ihre nächste Miete oder die Stromrechnung bezahlen sollen? Für rasche Hilfe in ernsten Notlagen gibt es die österreichweite „Corona-Nothilfe-Hotline“ der Caritas, erreichbar unter 05 177 63 00 (Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr).

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.