26.03.2020 14:03 |

Uiuiui!

Carpendales: Fesselspiele in der Corona-Quarantäne

Zu Hause bleiben heißt es gerade - auch bei den Promis. Dass so eine selbst auferlegte Quarantäne aber auch Probleme mit sich bringt, davon können Paare wohl ein Liedchen singen. Mit wahrlich viel Humor nehmen das Annemarie und Wayne Carpendale, die sich auf Instagram gerade gar nichts schenken. Statt Corona-Krise gibt‘s da nämlich Fessel-Spiele - allerdings nicht so, wie Sie jetzt vielleicht denken!

Wenn zwei sich lieben, dann necken sie sich. Das alte Sprichwort trifft wohl perfekt auf Annemarie und Wayne Carpendale zu, die momentan wie so viele mit der neuen Situation der Corona-Quarantäne zu kämpfen haben. Für Paare heißt das nämlich auch, dass man plötzlich viel mehr Zeit als davor miteinander verbringt - und das meist auf sehr eingeschränktem Raum.

Das deutsche Promi-Pärchen hat da aber ganz eindeutig einen eigenen Weg gefunden, mit möglichen Reibereien in der Beziehung umzugehen. Und die sind einfach nur zum Schmunzeln. „Tag 8 - läuft immer besser bei uns“, schrieb Wayne am Mittwoch auf seiner Instagram-Seite und postete dabei ein Foto von sich und seiner Liebsten. Während er jedoch einen Mundschutz übers Gesicht gezogen hat, bekam seine Gattin kurzerhand einen „Maulkorb“ in Form eines Paketbandes verpasst. Das witzige Pic versah der TV-Star dann noch mit den Hashtags #isolation, #lovebirds und #paartherapie.

Die Rache dafür folgte aber auf dem Fuß. Denn schon wenige Stunden später war Annemarie am Zug, die einfach mal zu frechen Fesselspielen griff. Ein Schelm, wer da jetzt an Unanständiges denkt! Denn gut eingewickelt und mit Karton am Kopf musste der 43-Jährige in der Ecke sein Dasein fristen, während die Moderatorin genüsslich ein Eis löffelte. „ ... endlich Ruhe im Karton“, kommentierte die TV-Beauty kess und markierte das Posting mit Hashtags wie #overandout, #klappezuaffetot und #revanche.

Über so viel Kreativität im Eheleben amüsieren sich die Fans natürlich prächtig. „Ich hab leider keinen so großen Karton da, aber mir wäre auch danach“, „Super Tipp“, oder „Hab erst gedacht, was soll der Karton da über der Stehlampe ....“, kommentierten sie fleißig das Posting von Annemarie Carpendale.

Eins ist aber schon jetzt klar: In diesem Quarantäne-Ehe-Geplänkel ist das letzte Wort wohl noch lange nicht gesprochen ....

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.