Bauernhof in Treffen

Kärntner Hühner tragen Warnwesten: Raser stoppen

Kärnten
22.03.2020 09:53

Da trauen viele ihren Augen nicht: Auf dem Bauernhof Mayer im Kärntner Treffen tragen die Hühner Warnwesten! Und das aus gutem Grund. Denn diese sollen das Federvieh auf der vorbeiführenden Gerlitzenstraße besser sichtbar machen. Gleichzeitig bremsen die Tiere Raser ein.

Nanu, warum tragen die Hühner in Treffen Warnwesten? Falls Sie bei Dämmerung auf der Gerlitzenstraße einem Gockel oder einer Henne in Signalfarben begegnen, brauchen Sie keine neue Brille. Es handelt sich um Tiere, die ihrem Besitzer besonders am Herzen liegen.

(Bild: SOBE HERMANN)

Westen im Internet entdeckt
Und der heißt Stefan Bacher und bewirtschaftet den Bauernhof Mayer: „Wir haben die Westen im Internet entdeckt. Durch sie sind unsere Hühner auf der Straße nicht mehr zu übersehen. Außerdem werden Raubtiere durch die Lichtreflexionen abgeschreckt.“

Die Hühner sorgen auf der stark frequentierten Straße zudem für eine Verkehrsberuhigung. „Auf der Durchzugsstraße hält sich ja kaum jemand an das Tempolimit. Die Hühner mit der Warnweste bremsen nun auch die Raser ein“, freut sich der Treffener Vizebürgermeister Armin Mayer.

Hermann Sobe, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele