11.03.2020 20:18 |

In San Francisco

Erstes Geisterspiel in NBA wegen Coronavirus

Das Coronavirus hat nun auch erstmals Auswirkungen auf die National Basketball Association (NBA). Bei der Partie der Golden State Warriors gegen die Brooklyn Nets dürfen am Donnerstag keine Fans in die Arena in San Francisco kommen. Das teilten die Warriors am Mittwoch mit. Zuvor hatte die Liga die Vorkehrungen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus intensiviert.

So hatten die NBA-Verantwortlichen den Spielern empfohlen, auf Abklatschen zu verzichten, Autogramme nur noch mit eigenen Stiften zu schreiben oder mitgebrachte Gegenstände nicht mehr anzunehmen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten