22.07.2010 10:37 |

4, 6, 31, 37, 44 und 45

Salzburger knackt Lotto-Jackpot und gewinnt 1,7 Mio. €

Der Lotto-Zwillingsjackpot ist geknackt, ein Spielteilnehmer aus der Stadt Salzburg hat das Rennen gemacht. Mit einem voll angekreuzten Normalschein ging er an den Start und hatte im letzen Tipp die sechs Richtigen (4, 6, 31, 37, 44 und 45) angekreuzt. Damit kann sich der Salzburger über 1,7 Millionen Euro freuen.

Den Fünfer mit der Zusatzzahl 2 tippten sechs Spielteilnehmer. Sie knackten damit den Jackpot in diesem Rang. Die Gewinner: drei Niederösterreicher sowie je ein Salzburger, Tiroler und Kärntner. Jeder von ihnen erhält mehr als 52.000 Euro.

Beim Joker gab es ebenfalls einen Gewinner. Ein Tiroler bekommt für sein Ja zur richtigen Jokerzahl mehr als 170.000 Euro. Ein Niederösterreicher hatte wohl ebenfalls die richtige Jokerzahl auf seinem Wettschein, allerdings hatte er das Nein angekreuzt und somit auf seinen Gewinn verzichtet.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol