Wegen Sonntagsspiel

Nach Salzburg-Absage: Liga droht nun Termin-Chaos

Das wegen einer Orkanwarnung am Donnerstag abgesagte Europa-League-Spiel zwischen Red Bull Salzburg und Eintracht Frankfurt führt in Österreichs Bundesliga zu erheblichen Termin-Problemen. Grund: Der EL-Kracher wird nun am Freitag stattfinden - und damit Salzburgs Liga-Spiel in Altach am Sonntag wegen der 48-Stunden-Frist nicht. Eine komplette Verschiebung der vorletzten Runde des Grunddurchgangs (der Anpfiff aller Spiele war für 17 Uhr geplant) sei aber laut Liga kein Thema, weil die Partie Altach gegen Salzburg „keine Auswirkung auf die bevorstehende Teilung in Meister- und Qualifikationsgruppe“ habe.

Zur Erklärung: Das Bundesliga-Spiel der 21. Runde zwischen Altach und Salzburg ist eigentlich für Sonntag, 17 Uhr, angesetzt. Salzburg wies allerdings schon auf die vorgeschriebene 48-Stunden-Frist - also zwei freie Tage - zwschen zwei Pflichtspielen hin. Die Liga erklärte, dass man an einer Lösung arbeite. Doch diese wird nicht leicht zu finden sein! Immerhin handelt es sich um die vorletzte Runde des Grunddurchgangs, in welcher alle sechs Bundesligaspiele gleichzeitig steigen sollten. Muss also gar die ganze Runde verschoben werden?

Die Liga-Verantwortlichen erklärten am Donnerstagabend per Aussednung: „Die Bundesliga steht seit Bekanntwerden der Neuansetzung durch die UEFA mit beiden Bundesliga-Klubs in Kontakt und prüft alle zur Verfügung stehenden Szenarien in einem äußerst engen Termin-Korsett. Die Entscheidung über eine etwaige Spielverschiebung wird am morgigen Freitag erfolgen.“ Darüberhinaus versicherte man: „Da das Spiel FC Red Bull Salzburg gegen Cashpoint SCR Altach keinen Einfluss auf die bevorstehende Teilung in Meister- und Qualifikationsgruppe hat, finden die weiteren Spiele der 21. Runde der Tipico Bundesliga wie geplant am Sonntag, den 1. März um 17 Uhr statt.“

Cup-Duell mit dem LASK
Das Spiel um einen Tag auf Freitag zu verschieben war eine naheliegende Option. Eine weitere Möglichkeit wäre der 4. März gewesen, da sind sowohl Salzburg als auch Frankfurt aber im nationalen Cup engagiert. Salzburg spielt im ÖFB-Cup-Halbfinale noch dazu zu Hause gegen den großen Titelkonkurrent LASK, Frankfurt im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Werder Bremen. Das Achtelfinale der Europa League wird bereits am Freitag (13 Uhr) ausgelost, die Spieltermine sind der 12. und 19. März.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.