26.02.2020 10:06 |

Romanze beendet

Rita Ora: Trennung von Jude Laws Sohn Rafferty

Rita Ora ist angeblich wieder Single. Die Sängerin soll ihre Romanze mit Rafferty Law, dem 23-jährigen Sohn von Jude Law und Sadie Frost, auf Eis gelegt haben. Die beiden Stars hatten sich vor drei Monaten am Set des neuen „Oliver Twist“-Remakes „Twist“ kennengelernt, wo es sofort zwischen ihnen gefunkt habe.

 „Rita hat sich wirklich super mit Raff am Set verstanden und sie hatten eine tolle Chemie“, verriet ein Insider gegenüber der Zeitung „The Sun“. „Sie kamen sich näher, als sie beide in London arbeiteten, obwohl sie einfach jeden Tag so nahmen, wie er kam. Sie hatten es nicht eilig, irgendetwas einen Stempel aufzudrücken oder es zu schnell angehen zu lassen.“

Räumliche Distanz habe nun jedoch dazu geführt, dass der Kontakt langsam abgebrochen sei. Die 29-Jährige hält sich gerade in Los Angeles auf, während ihr Ex-Lover in London weilt. „Rita hat so viel Zeit außer Landes verbracht und sie reden nicht mehr so viel wie früher - ganz zu schweigen davon, dass sie keine Dinge machen, die Paare normal tun, wenn sie zusammen sind“, erklärte der Vertraute, warum es zur Trennung gekommen sei.

Diese muss aber nicht endgültig sein, denn es sei jedoch gut möglich, dass die einstigen Turteltauben wieder zueinander finden. „Die Dinge liegen auf Eis, bis sie wieder im gleichen Land sind. Vielleicht kommen sie wieder zusammen. Aber im Moment sind sie eher Freunde.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.