Infarkt im Motelzimmer

„Tinder“-Date endete für Liebhaber tödlich

Dieses heimliche Sex-Treffen mit einem Mühlviertler wird eine verheiratete Niederösterreicherin nie vergessen. Der 36-jährige Rohrbacher sank nach einer Verabredung via Internetdienst „Tinder“ in einem Motel in Hürm an der Westautobahn leblos zusammen. Die Geliebte rief den Notarzt, doch der konnte nichts mehr tun.

Wie lange sich das Paar schon kannte oder wann das Treffen im richtigen Leben verabredet wurde, weiß nur die Gespielin des Mühlviertlers. Die Polizei ermittelt nicht weiter, da es sich um einen „natürlichen Todesfall“ handle. Alles andere müsse sich die Frau mit ihrem Gatten ausmachen, falls der von dem heimlichen und letztendlich fatalen Treffen erfährt.

Tod ein halbe Stunde nach Einchecken
Am späten Montagnachmittag hatte der 36-Jährige im A 1-Motel an der Autobahnabfahrt Loosdorf mit der Bankomatkarte eingecheckt, eine Rezeption gibt’s nicht. „Er hatte sich alleine angemeldet. Eine halbe Stunde später war er tot“, weiß der Motel-Besitzer.

Keine Obduktion
Drogen und Alkohol waren beim „Tinder“-Treffen nicht im Spiel, das Sex-Date dürfte dem 36-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach „zu viel geworden“ sein, er sank im Zimmer zusammen. Die Leiche wird nicht obduziert, man geht von einem Infarkt aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol