16.02.2020 08:00 |

„Krone“-Service

Mit Versicherung gegen Sturmschäden schützen

Der Orkan „Sabine“ bereitete vielen Haus- und Gartenbesitzern Kopfzerbrechen. Um künftig bei ähnlichen Unwettern abgesichert zu sein, sollten Kunden bei Versicherungsabschluss darauf achten, was abgedeckt ist.

Ab 60 km/h gilt ein Wind als Sturm. Inkludierte „Sturmversicherungen“ greifen erst ab diesem Wert. In vielen Fällen ist dann die Eigenheim- oder Gebäudeversicherung zuständig. Sie gilt (mit einem Zusatzbaustein) etwa für Schäden am Dach oder am Kamin. Ist der Inhalt der Wohnung betroffen, weil es z. B. durch das Dach regnet, greift die Haushaltsversicherung. Sie deckt auch Schäden an Gartenausstattung wie z. B. Möbeln oder Schirmen ab.

Wichtig ist generell, alle Schäden schnell zu dokumentieren und die Deckungssummen zu beachten (oft 10.000 €). Für erste Reparaturmaßnahmen, um Folgeschäden zu verhindern, kommt auch die Versicherung auf.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.